ACHTUNG! Dies ist die Alpha-Version von ..::chjerreys hexenshule::.. . Sie wird stetig weiter entwickelt.

die Geschichte von ..::chjerreys hexenschule::..

Angefangen hat alles im Jahr 2001.
Damals gab es einen regelrechten Hexenschule-Boom. Jeder wollte eine eigene Hexenschule führen.

Ich habe mich damals bei ein paar Hexenschulen angemeldet und wollte daraufhin ebenfalls eine eigene Hexenschule. So entstand — vorerst eine Word-Hexenschule.

»Word«, werdet ihr euch jetzt sicher fragen.
Das ist leicht zu erklären. Ich habe für jede Freundin, die mitmachen wollte, Profilbilder individuell bearbeitet und in Word-Dokumenten alles Schriftliche festgehalten.

Nach einer Weile war ich es Leid, dass alles nur an meinem heimischen PC stattfinden konnte. Also habe ich mir im Jahr 2002 einen Hefter geschnappt, bin in der Schule herumgerannt und habe alles aufgeschrieben bzw aufgezeichnet.
Ja, so eine »Hefter-Hexenschule« kann doch schon sehr lebendig sein.
Meinen Freundinnen hat es damals großen Spaß gemacht.

Aber als eine Freundin wegzog, haben sich die anderen nicht mehr sonderlich für interessiert.
Also musste ich wohl oder übel aufgeben.

Dachte ich.

Schon nach kurzer Zeit wollte ich unbedingt wiederbeleben.

So kam es, dass im Jahr 2003 die Homepage das Licht der Welt erblickte.

..::ch::.. Version 1

Es war meine erste Homepage und somit hat sie mich damals auch viel Zeit und Nerven gekostet.
Auch das Aussehen war nicht gerade das Beste.
Doch dann dachte ich, ich könne ich meinen Augen nicht trauen.
Dank der Werbung, die ich gemacht hatte, hatten sich viele angemeldet und waren sehr interessiert.
Leider haben sich manche nach der Anmeldung nie wieder gemeldet, doch das war mir egal, denn lebte dank der aktiven Schüler.

Dann kam ein Einsturz.

Mitte 2004 bis Mitte 2005 hatte ich die Lust verloren auch nur irgendetwas zu tun.
Ich habe nichts eingetragen und Kommentare waren mir egal.
Ich redete mich raus.
So kam eine lange Pause.

Let It Snow

Doch Ende 2005 kam die Wende.
Ich wollte unbedingt etwas verändern.
Und ich wusste:
»Ein neues Layout muss her!«
Also habe ich angefangen ein neues Layout zu gestalten.

Doch bis es soweit war, musste ein Winter-Layout her.

red lay

Dann endlich, inspiriert von anderen Seiten, habe ich das zwiete Layout fertig bekommen und online gestellt.
Damit wurde wieder neues Leben eingehaucht.
Es kamen wieder mehr Besucher und die Seite nahm immer neuere Formen an.
So wurden die Schülerkonten und noch viel mehr überarbeitet.

please be mine

Nach einer Weile wollte ich ein neues Layout, dass mir besser entspricht.
Also wurde kurzerhand ein neues Layout erstellt.
Ich war stolz darauf gewesen.
Die Schüler waren aktiver denn je.

..::ch::.. macht Sommerpause

Nachdem ich eine Umfrage gestartet hatte, wusste ich, welche Farbe das neue Layout haben sollte.

Doch zuvor gab es eine Sommerpause, in der ich mich erhohlte.

another way to choose

Danach war es soweit und ein neues Layout ging online.
Und wieder erfreute sich großer Beliebtheit.

Es dauerte nicht lange und ich bekam immer wieder neue Ideen für Layouts.
Also gab es schon bald eine Layout-Auswahl.
Auch bekam ich immer wieder neue Ideen, die die Shops und alles Weitere angingen.
So entstanden die Welten.

..::ch::.. vol. 5 Engel Hoppel Style

geschlossen

Wieder einmal hatte ich eine Umfrage gestartet um eine neue Layoutfarbe.
Es hatten sich schon ein paar Leute über die Farbe beschwert, also musste eine neue her.

Die Umfärbung in Angriff genommen, gab es einen Schicksalsschlag in meiner Familie und musste vom 16|05|2007 bis zum 17|05|2007 geschlossen werden.

another way to choose

Doch nichts desto trotz wurde am 18|05|2007 wieder geöffnet.
Die neue Layout-Farbe war auch online und es ging bergauf.

..::ch::.. vol. 5 Engel Hoppel Style

a World full of Wonders Nach einer Weile kam dann auch das 8. Layout, welches aus Langeweile entstand.

New Style

Da ich mich nach einer ganzen Weile für einen neuen Layoutstil entschieden hatte, sollte ein frisches, moderneres Design bekommen.
Es war nicht mehr so sehr an Doremi gelehnt und auch neue Schülerbilder entstanden.

schwarzer Pfirsichblütentraum

Inspiriert von meiner Profilseite, und da auch schon seit der Prüfungszeit für mein Abitur 2009 kaum Neuerungen erfahren hatte, entstand ein neues Layout.
Die Besonderheit war, dass sich die Blütenstängel per Zufall veränderten.

sweet blue ... it's true Version 1

Da im November 2009 eine Rundumerneuerung bekam, entstand ebenfalls ein neues Layout.
Diesmal basierte es bereits auf PHP, was in einigen Dingen von Vorteil war.

Im Jahr 2013 wurde es dann endgültig in Angriff genommen.
wurde als Browsergame entwickelt.

Es dauerte etwas, aber das Grundgerüst war da und nach und nach kamen viele Funktionen hinzu.

Und auch heute wird immer weiter gearbeitet.



nach Oben
0 neue Hexen
niemand
0 Geburtstagskinder
niemand
0 Hexen online
niemand